FDP Chur nominiert Grossratskandidat:innen einstimmig

Grossratswahlen Graubünden 2022

Vorgestellt wurden die Grossratskandidat:innen der FDP Chur den Parteimitgliedern bereits Mitte September, nun wurden sie auch offiziell und einstimmig nominiert.

Mit der Präsidentin der FDP Grossratsfraktion Vera Stiffler, der Churer Parteipräsidentin Andrea Thür-Suter, dem Bündner Parteipräsidenten Bruno W. Claus und Unternehmer Oliver Hohl tritt die FDP mit vier bestens etablierten, bisherigen Grossrät:innen an. Ebenfalls nominiert wurden die vier Churer Gemeinderäte Hans-Martin Meuli, Michel Peder, Rainer Good und Gian-Reto Trepp sowie die Dozentin FHGR Sandy Z’Graggen, Schulleiter Urs Fell, Chefarzt Onkologie Roger von Moos, die Kulturbeauftragte der Stadt Chur Helena Mettler und die beiden Geschäftsleiter Rolf Montalta und Giancarlo Weingart. Lust, im Grossen Rat im Namen der FDP Verantwortung zu übernehmen haben auch die beiden nominierten Unternehmer Toni Curdin Foppa und Haempa Maissen, welche das breit gefächerte Kandidatenfeld abrunden.

Wahlkampfleiter Haempa Maissen ist überzeugt, mit den Kandidat:innen ein hervorragendes Resultat erzielen zu können, weil alle dazu beitragen wollen, dass Graubünden digitaler, freier und zukunftsweisender wird.

 

 

Kandidat:innen-Liste FDP Chur

Grossratswahlen Graubünden 2022

Die Kandidat:innen im Überblick (alphabetisch):

  • Bruno W. Claus (bisher)
  • Oliver Hohl (bisher)
  • Vera Stiffler (bisher)
  • Andrea Thür-Suter (bisher)
  • Urs Fell
  • Toni Curdin Foppa
  • Rainer Good
  • Haempa Maissen
  • Helena Mettler
  • Hans-Martin Meuli
  • Rolf Montalta
  • Michel Peder
  • Gian-Reto Trepp
  • Roger von Moos
  • Giancarlo Weingart
  • Sandy Z’Graggen

 

Social wall

Bleiben Sie auf dem Laufenden!