Die FDP der Stadt Chur tagte am 10. November 2014 unter Beisein von Stadtpräsident Urs Marti, Fraktionschef Hans Martin Meuli und Ortsparteipräsident Simon Schwegler zu einer Parolenfassung. Insgesamt waren die Parolen zu fünf kommunalen Abstimmungsvorlagen vom 30. November 2014 zu fassen. Sämtliche fünf Vorlagen wurden mit deutlicher Mehrheit angenommen.

Die Abstimmungs-Parolen der FDP Chur lauten wie folgt:

  1. Aufhebung der städtischen Zusatzleistungen zu kantonalen Ergänzungsleistungen: JA
  2. Teilrevision des Steuergesetzes, Erhöhung Steuersatz der Handänderungssteuer: JA
  3. Pensionsversicherung, Änderung der Arbeitgeber-/Arbeitnehmer-Beiträge von 60%:40% auf 50%:50%: JA
  4. Teilrevision des Gesetzes über die Abwasseranlagen/Einführung einer Benutzungsgebühr: JA
  5. Einführung einer teilweisen Gebührenpflicht für die Parkplätze Obere Au: JA

Wir danken allen Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern, wenn Sie sich unseren Empfehlungen anschliessen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here